Presse

Eine Auswahl an Pressestimmen

 

… In diesem Sinne führt der ‚Thesaurus rex‘ auf mehrfache Weise zur Kränkung des einstmals so stolzen Autoren-Ichs. Er zeigt ihm dessen Grenzen auf, ja er degradiert es zum Autoren-Nich: „‘Nich‘, das: Aus der Fassung geratenes Ich und so eine eher un­pässliche Form. Kommt häufig vor als Kennichnich, Weissichnich oder Binichnich.“… – 3.8.2019 – Florian Felix Weyh für Deutschlandfunk Kultur

… Ist das nur Comedy des Fehlakustischen? Nein, viel mehr. Dieser enzyklopädische T-Rex zeigt, wie kauzig, kurzweilig bunt die Welt des Sprachklangs sein kann. … – 20.8.2019 – Der Standard (Österreich)

… Sagt Ihnen der Begriff «Hockzeit» etwas? Er steht für den «Start eines langen, oft müh-ehesamen Lebensabschnittes.» … – 3.10.2019 – Buchtipp in Frauenland

… In gewisser Weise ist Thesaurus rex eine Antithese zu konventionellen Wörterbüchern, die den allgemeinen Sprachgebrauch abbilden, ihn kodifizieren, mit Regeln zur Schreibung und Verwendung versehen. … – 9. 2019 – Günther Vallaster für BÖS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen

R.G : …Welchen Beitrag leistet Sprache in der Kunst, und was ist aus Ihrer Sicht gute – oder eben «schöne» – Literatur?
phrasardeur: Leisten. Wenn ich das stöhre, dreht sich mein Schuhmacher im Rab um. Die Literathur verdingt ihr Geild am obstkuren Horten. Die Schöne kriegt viellleich etwas mehr als triviale. Die Macht die Bilder en passant. Wie kann der Künstleer überhaupt noch etwas oder jemanden herreichen, wenn nicht munterschwellig? … – 7/8 2019 – Interview von René Gisler mit phrasardeur für 041 – Die unabhängige Stimme für Kultur der Zentralschweiz

… Manchmal entsteht Poesie einfach aus einem Lesefehler. Oder einem Versprecher. Oder einer wutwilligen Manierpulation an den Buchstaben. Die macht dann vielleicht die globale Ökonomie zur Welk­wirtschaft. In der die einen gebannt auf die Retter­vorhersage warten, die die nächste Kauf­erstehung verkündet. Und die anderen ihnen zurufen: Kein Grund für Bruthochdruck, der Kapitalismus hat noch immer seine Inschand­haltung gesichert. – 23.8.2019 – Daniel Graf für die REPUBLIK

Ein ganz besonderes Wortfolio – Die deutsche Welt braucht dringend mehr Wörter. «Thesaurus Rex» hat 16’000 neue Kreationen. – 16.7.2019 – Nicola Brusa für den Tagesanzeiger

Tieranussaurutz Flakes – Irn Foolgenden erfauxren Ski aales äber diy korrechte Artwendung font 8 ausgefailten Vokalben de THESAURUS REX, derb rösten Punnensammlung Doinklands, … – 9.7.2019 – Die Novelle

K.C.: „Etwas Befremdenfreundlichkeit wird die Leserin und der Leser aufbringen müssen“, schreiben Sie. Diese Wortspiele sind nicht selten „sprachial“, umʼs mit einem Wort aus Ihrem Thesaurus Rex zu sagen, also etwas sehr übers Knie gebrochen. Mit anderen Worten: Dieser Thesaurus Rex ist auch eine Zumutung.
R.G.: Ja, einige gehen an die Grenze.… – 10.6.2019 – Knut Cordsen im Interview mit René Gisler für den Bayrischen Rundfunk

  • 19.5.2019 Carmen Epp für Zentralschweiz am Sonntag
  • 1.6. 2019 Urner Wocheblatt
  • Ausgabe 1/19 von Werkspuren zum Thema Wahrnehmen und Reflexion
  • 6.8.2018: SRF Regionaljournal Zentralschweiz
  • 18.7.2018: Franka Kruse Urner Wochenblatt
  • 27.4.2018: Jana Avanzini für Zentralplus

Pressematerial

Thesaurus rex: 24-seitiges PDF inkl. technischen Infos. Zudem exemplarischen  Kapiteltitel, Mengensatz, Index, Bildverzeichnis, Impressum usw.

Thesaurus rex: 12 Seiten via Issuu zum durchblättern.

Rezensionsexemplare

Wenn Sie ein Rezensionsexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Verlag www.menschenversand.ch